Cookie-Einstellungen

Pressemitteilung 04.10.2021
Drucken

David Zimmer neuer Landesvorsitzender

Die Mitgliederversammlung des Landesverbands Saarland des Wirtschaftsrates der CDU e.V. hat David Zimmer, Mitglied des Aufsichtsrats der Deutsche Glasfaser Holding GmbH, einstimmig zum neuen Landesvorsitzenden gewählt.

Wirtschaftsrat im Saarland wählt neuen Vorstand. Ehrenvorsitz für Wendelin von Boch

Im Vorstand unterstützen ihn der stellvertretende Landesvorsitzende Oliver Geis-Sändig, Niederlassungsleiter/Partner Audit, KPMG AG, Saarbrücken, und Heiko Sonnekalb, Geschäftsführer, Dr. Arnold Schäfer GmbH, Saarlouis.

Neu in den Vorstand wurden gewählt: Anja Schmeer, Geschäftsführerin, Schmeer Sand und Kies GmbH, Püttlingen, Frank Oliver Wild, General Manager, DACHSER SE, Logistikzentrum Saarland, Überherrn, und Armin Streit, Inhaber, STREIT-GRUPPE, Merzig.

Wiedergewählt in den Landesvorstand wurden: Roland P. Hoffmann, Geschäftsführer, Roland P. Hoffmann Tiefbau GmbH & Co. KG, Saarbrücken, Michael Krämer, Geschäftsführer, Krämer IT Solutions GmbH, Eppelborn, und Wolfgang Holzhauer, Gesellschafter, Holzhauer KG, Merzig, der als ehemaliger Landesvorsitzender nicht mehr kandidierte, dem neuen Vorstand aber beratend unterstützen wird.

Für den Landesvorstand kandidierten nicht mehr Dr. Klaus Harste, Manfred Krischek und Wendelin von Boch.

Der Vorstand ernannte Wendelin von Boch einstimmig zum Ehrenvorsitzenden und würdigte sein langjähriges Engagement im  Landesvorstand, im  Bundesvorstand und im Präsidium des Wirtschaftsrates Deutschland.

„Erklärtes Ziel des neuen Vorstands ist es, die Interessen der Wirtschaft in der Region im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft zu stärken. Die Soziale Marktwirtschaft steht für eine nachhaltige ökonomische und ökologische Entwicklung“, sagte David Zimmer.